Katzen trainieren wie Hunde – geht das?

Cats train like dogsWer Hunde hat, der wird dies beim Gassi gehen regelmäßig machen: Stöckchen werfen, die der Hund jagt und später wieder zurückbringt. Dies geht bei Hunden nicht von Anfang an, denn in der Regel müssen Hunde dafür zuerst eine Hundeschule besuchen. Dort lernen sie nicht nur das Zurückbringen von Stöckchen oder Bällen sondern auch das richtige Benehmen oder das Ausführen von Sitzpositionen. “Sitz” und “Platz” sind dabei die häufigsten Positionen. Doch geht dies mit Katzen auch?

Die Antwort ist nicht ganz so einfach, da sich manche Katzen tatsächlich trainieren lassen. Jedoch ist dies bei Weitem nicht so unkompliziert möglich wie bei Hunden. Katzen sind eigenwillige Einzelgänger, sie fällen alleine Entscheidungen und lassen sich weniger stark von anderen beeinflussen wie Hunde. Daher gibt es auch keine klassischen “Katzenschulen”. Auch ist dies bei Katzen nicht so wichtig, da Katzen in der Regel zu Hause sind oder alleine nach draußen gehen. Da Katzen beim Auslauf alleine sind, gibt es niemanden der ihnen Befehle geben kann.

Doch auch mit Katzen kann gespielt werden. Katzen jagen sehr gerne kleine Plüschmäuse oder Murmeln hinterher. In der Regel jedoch bringen Katzen die Spielsachen nicht wieder zurück und der Besitzer muss eine weitere Murmel werfen oder aufstehen und das jeweilige Spielzeug wieder zurückholen um es zu werfen. Wer viel mit Katzen spielt und Leckerlies einsetzt, der kann versuchen Katzen das Zurückbringen beizubringen. Dies ist jedoch sehr schwierig und funktioniert auch nicht bei jeder Katze.

Katzen können jedoch sehr einfach auf bestimmte Verhaltensweisen reagieren. Wenn beispielsweise das Essen immer aus der selben Schublade geholt wird, warten Katzen in der Regel davor, wenn sie Hunger haben. Dies haben sie durch die Routine beim Zubereitungsprozess des Futters gelernt. Auch bestimmte Geräusche wie z.B. die Haustierklingel lassen Katzen bestimmte Aktionen ausführen. Jedoch ist das Spielen wie mit einem Hund deutlich schwieriger und in der Regel auch sehr ungewöhnlich für Katzen.

ADD YOUR COMMENT